Nicola Hölderle:                                                                     Ich esse Senf und schreie. Oppa Moxes weise Worte

»Der is‘ richtig gut! Der hat keinem was getan!«

– Oppa Moxe

 

Im Ruhrgebiet pflegt man eine blumige Sprache. Sie hat legendäre Sprüche und Redewendungen hervorgebracht, die wir sicher alle schon einmal gehört haben – auch über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus. Nicht nur Frank Goosens Omma („Radio Heimat“) hat Sprüche geprägt, die in unseren alltäglichen Sprachgebrauch eingingen, sondern auch Nicola Hölderles Oppa Moxe. Ihm hat sie mit diesem Büchlein ein kleines Denkmal gesetzt und seine populärsten Sätze für die Ewigkeit festgehalten. Besonders schön für uns Leser ist, dass dieses Buch Situationen zeigt, in denen man Oppa Moxes weise Worte gezielt einsetzen oder abfeuern kann. Seien Sie gespannt!

 

Also greifen Sie zu, amüsieren Sie sich mit und über Oppa Moxe und seine weisen Worte, getreu seinem Ausspruch:
»Ich lach mich wech!«

 

Auch wenn Ihnen mal nicht zum Lachen zumute ist, ist dieses Büchlein hilfreich fürs Überleben im Alltag und für den Umgang mit unliebsamen Mitmenschen. Denken Sie dran, was Oppa Moxe immer gesagt hat:

»Wenn du mir auf meinen Pfannkuchen kackst, ess ich noch den Rand drumrum.«

 

ISBN 978-3-940853-23-3
Taschenbuch, 104 Seiten
€ 8,90

 

 

Hörproben


Chirbit öffnen

Chirbit öffnen

Chirbit öffnen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ventura Verlag Magnus See