Magnus See (Hg.):                                                          Man müsste mehr ans Meer

21 Kurzgeschichten

 

Lieben Sie das Meer auch so? Wie oft haben Sie in letzter Zeit gedacht: »Es wäre schön, jetzt am Meer zu sein!«? Sei es im Büroalltag, in der Supermarktschlange, im Straßenverkehr – Situationen, um sich ans Meer zu wünschen, gibt es viele. Tatsächlich einfach loszufahren, um den salzigen Geruch, den warmen Sand, eine steife Brise oder das kühle Nass zu genießen, geschieht dann meist eher selten.

Diese Kurzgeschichtensammlung ist etwas für Menschen, die schon lange nicht mehr am Meer waren und sich gerne literarisch dorthin versetzen lassen möchten. Oder für diejenigen, die dieses Jahr gerne ans Meer gefahren wären, es aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht schaffen. Und wenn Sie dieses Buch mit an den Strand nehmen – umso besser! Es ist ein perfekter Begleiter für Ihren Urlaub.


Entspannend, romantisch, lustig, verträumt, erotisch, packend und auch ungewöhnlich, so sind die abwechslungsreichen Kurzgeschichten in diesem Buch, jede ein kleiner Kurzurlaub für sich.

 

Der Herausgeber Magnus See (welch passender Name) hat achtzehn Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland versammelt, die Sie an die See schreiben: Irene Klischko, Heike Auel, Anke Elsner, Volker Döch, Ly Dia Schmölzl, Bernd Daschek, Thekla Kraußeneck, Manfred Groeger, Nicola Hölderle, Stefan Lochner, Manfred Kindler , Steffi Müller, Kirsten Ließmann , Ellen Schmölzll, Petra Loyda, Bettina Forbrich, Cornelia Becker und Magnus See.

Gute Reise, eine sonnige Zeit und viel Vergnügen am Meer!

ISBN 978-3-940853-34-9
Paperback, 272 Seiten
EUR 12,90

Überall im Urlaub wird das Buch gelesen! Auch von Ihnen?

Senden Sie uns ein Bild, auf dem Sie "Man müsste mehr ans Meer" lesen an mail@venturaverlag.de und erhalten Sie eine kleine Überraschung aus dem Ventura Verlag!

Einige Bilder von vielen Lesungen (u.a. ConcordiArt, Dortmund | Omas Café, Werne | Stadtbücherei Münster | FaBi Werne | Mayersche, Kamen | Symallas Wine Club, Werne) sowie Presse zum Buch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ventura Verlag Magnus See