10 Jahre Ventura Verlag

Rückblick auf die lange Literaturnacht

 

Vor zehn Jahren gründete Magnus See den Ventura Verlag für Belletristik mit Sitz in Werne an der Lippe. In den letzten zehn Jahren ist der Verlag gewachsen, ist u.a. Partner des Krimifestivals "Blutige Lippe" und besticht durch ein abwechslungsreiches Verlagsprogramm.

Bei der großen Geburtstagsgala "Die lange Literaturnacht", unterstützt durch die Stadtbücherei Werne, waren viele Autorinnen und Autoren des Verlags vor Ort, sowie ein paar Überraschungsgäste.


Das Programm bot:

  • Grußworte von Gerlinde Schürkmann, Leiterin der Stadtbücherei Werne
  • (szenische) Lesungen von Christian Huppert, Klaus Goehrke, Herbert Heidtmann, Heidi Tripp, Metin Aktay, Renate Behr, Pia Lüddecke, Volker Döch, Petra Loyda, Manfred Groeger und Heike Auel
  • Live-Musik u.a. von Harald Sumik und dem Chor "Mach's Maul auf"
  • U20-Poetry Slam mit Spontanauftritt von Christofer mit F
  • das Team des "LiteraTurniers" (Moderator Dieter Vatheuer, Schauspieler Ludger Burmann, Kabarettistin Liane Jäger, Buchhändler Hubertus Waterhues und "Blutige Lippe"-Festivalleiter Hartmut Marks) rezensierte eine Kurzgeschichte von Magnus See auf gewohnt literarisch-humorvolle Weise
  • Buchpremiere von Harald Sumiks "Bockum-Hövel-Blues"
  • Autorenpanels und Interviews


Das Programm (mit Pausen) begann um 20:07 Uhr und endete weit nach Mitternacht.

 

Hier ein paar Impressionen, Danke an Beate Bergau und Manfred Kindler für die Fotos.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ventura Verlag Magnus See