Bernhard Büscher:

Mauern im Kopf

 

Gedichte

 

Bernhard Büschers Gedichte sind direkt, authentisch und stammen aus dem echten Leben. Sie stecken voll poetischer Alltagsromantik und zeugen von viel Lebenserfahrung und Empathie. Büscher ist den Menschen stets zugewandt.

 

So gibt er mit seinen Gedanken Anstöße zum Nachdenken, Selberdenken und Weiterdenken. Dabei geht es ihm um die vielen Wahrheiten im Leben. Darum, seinen Platz im Leben zu finden, den richtigen Weg zu gehen und sich dabei nicht zu verlieren. Darüber, wie groß die Kraft der Worte ist, welche Macht in uns steckt, um Bestien zu bezwingen und wie wir die Mauern in unseren Köpfen überwinden können.

 

Sie werden in diesem feinen Büchlein Sätze in Büschers Poesie finden, die Sie dick unterstreichen werden, weil sie wichtig sein können. Und vielleicht berührt Sie eines seiner Gedichte so sehr, dass Sie es nach alter Tradition auswendig lernen, es mit anderen Menschen teilen und so in die Welt hinaustragen.

 

Taschenbuch

104 Seiten

ISBN 978-3-940853-74-5

EUR 10,00

Leseprobe

 

Die Bestie


Die Bestie quälte alle
sie tötete die, die sie störten
versetzte jene in Angst
die ihr nicht folgten
 
Dann baute man einen
großen Käfig um sie
 
Als die Menschen merkten, dass die
Bestie keine Macht mehr hatte
fühlten sie sich frei
sie stellten selber Regeln auf
sie wählten jemand, der sie vertrat
sie redeten und schrieben frei
über alles, was sie bewegte
sie lebten in Würde
denn sie waren frei
 
Jahre vergingen
die Freiheit wurde Routine
 
es wurde nicht mehr geredet
es wurde nicht mehr zugehört
es wurde gestritten
 
die Gleichheit wurde bezweifelt
die Demokratie verlor ihre Würde
 
und keiner merkte
wie sich der Käfig
langsam wieder öffnete

 

"Ex-Polizist schreibt vom wahren Leben in lyrischer Form"

 

Hier geht es zum Artikel auf www.werne-plus.de über Bernhard Büschers Buchveröffentlichung, geschrieben von Christoph Volkmer:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ventura Verlag Magnus See